Gottesdienste und Veranstaltungen

 

Taizé-Gebet 2018

 

Kinder und Familien 2018

Herzlich Willkommen in der katholischen Kirchengemeinde Hünfeld
 

Aktuelles aus unseren Gemeinden


Sonntag der Weltmission

Eine Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit


Der Eine-Welt-Verkauf  gestaltet im Rahmen der Gottesdienstreihe: Jakobus Plus am Sonntag, den 28.10. um 9.30 Uhr die Messe in der St.Jakobuskirche in Hünfeld.

 

„Gott ist uns Zuflucht und Stärke.“ So lautet das Leitwort der diesjährigen Aktion der Missio-Werke. Dieses Bekenntnis aus dem Psalm 46 ist eine Kraftquelle für Christen weltweit, besonders in Ländern, in denen die Kirche bedrängt wird. Das gilt auch für Äthiopien, einem der ärmsten Länder der Welt, das zugleich größtes Aufnahmeland für Flüchtlinge aus ganz Ostafrika  ist. Die kleine katholische Kirche in Äthiopien engagiert sich für die entwurzelten Menschen und eröffnet ihnen neue Lebensperspektiven. So macht die Kirche in diesem Land beispielhaft deutlich, wie der Glaube den Menschen Heimat gibt.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht bei fair gehandeltem Kaffee und kleinem Imbiss  die Möglichkeit zu weiteren Informationen zum Land Äthiopien und zur Begegnung im Pfarrzentrum für alle.


Hallo Kinder: Wie bei besonderen Anlässen in Äthiopien, gibt es Popcorn !!!


Jakobus Plus 2018

• jeden ersten Sonntag im Monat
• Gemeindegruppen gestalten die Sonntagsmesse
• anschl. Möglichkeit der Begegnung



Mitarbeit in eine Teilprojektgruppe "Bistum Fulda 2030"

Im großen Projekt „zusammen wachsen – Bistum Fulda 2030“ gibt es fünf Projektgruppen auf Bistumsebene mit berufenen und gewählten Vertretern:


1.      Pastoral
2.      Strukturen und Prozesse
3.      Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende
4.      Bildung
5.      Finanzen und Immobilien


Diese Gruppen haben zu unterschiedlichsten Themen Teilprojektgruppen eingerichtet, zu deren Mitarbeit Frauen und Männer aus allen Bereichen des Bistums eingeladen sind.
Die Arbeitsweise wird von der jeweiligen Gruppe selbst festgelegt. Zu jeder Teilprojektgruppe gibt es eine ausführliche Beschreibung, welche Mitarbeiter/innen konkret eingeladen sind. Oft heißt es da z. B. „Vertreter/innen aus pfarrlichen Gremien“ oder „interessierte Frauen und Männer“.
Auf der eigens eingerichteten homepage


www.2030.bistum-fulda.de


finden Sie alle Ausschreibungen der bisher eingerichteten Teilprojektgruppen.
Ich lade Sie herzlich ein, diese Ausschreibungen zu lesen und zu überlegen, in welchen Bereich eine Mitarbeit für Sie interessant sein könnte. Sie finden dort auch die entsprechenden Anmeldeformulare.


Bedenken Sie bitte, was dieser ganze Bistumsprozess an Chancen für uns beinhaltet. Nicht “die da oben“ bestimmen etwas über unsere Köpfe hinweg, sondern wir sind „von unten“ eingeladen, selbst die Zukunft in die Hand zu nehmen und mitzutragen.


Ich wünsche allen Kraft und Zuversicht und einen langen Atem


Ihr
Peter Borta, Pfarrer und Moderator

Ökumenische Kinderbibelwoche / Religiöse Kinderwoche

In der Woche vom 16. - 20. Juli findet in Hünfeld St. Ulrich


Ökumenische Segnungsfeier für Paare


 

 

Predigtsammlung

 

Video zu Drohnenflug über Kirche St. Jakobs

 

Kirchengeläut