Hünfelder Kirchblatt

Hier finden Sie den aktuellen Praffbrief


Taizégebet 2020


Video-Andachten aus Hünfeld

Aktuelle Gottesdienst-Andachten auf dem YouTube-Kanal der katholischen Kirche Hünfeld


Katholische Kita St. Ulrich Hünfeld

Adresse und Kontakt


Molzbacherstraße 8
36088 Hünfeld

Telefon: 06652 / 22 63

E-Mail: kita-st.jakobus@gmx.de


Einrichtungsleitung: Iris Henkel
Stellv. Einrichtungsleitung: Romina Vonderau


Wir stehen Ihnen täglich zu den üblichen Betreuungszeiten telefonisch & persönlich zur Verfügung!


Betreuungszeiten und Betreuungstarife

Unsere Einrichtung ist montags bis freitags von 7:00 – 16:30 Uhr geöffnet. Die Kinder können vertraglich in verschiedene Betreuungstarife eingewählt werden:


• Kernzeit: 7:00 – 12:30 Uhr - (beitragsfrei)
• Mittagszeit: 12:30 – 14:00 Uhr - (25,00€)
• Nachmittagszeit: 14:00 – 16:30 Uhr - (60,00€)



Kita-Verwaltung

Ansprechpartner: Anette Kohlmann
Telefon: 06652 / 918 508
E-Mail: kindergartenverwaltung@katholische-kirche-huenfeld.de
Sprechzeiten: Montag von 9:00 – 13:00 Uhr & Mittwoch von 13:00 – 17:00 Uhr


Konzept der Kita St. Jakobus

Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unserer Einrichtung haben und mehr über unsere Arbeitsweise erfahren wollen. Die Konzeption wird Ihnen ein Einblick in unser tägliches Leben und die Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern geben. Sie werden über unser Haus, den Tagesablauf und unsere Besonderheiten informiert. Zudem erhalten Sie einen Überblick über grundlegende Informationen, dem theoretischen Grundgerüst und den pädagogischen Leitlinien.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und hoffen, dass wir Ihnen so einen guten Einblick in unser buntes Leben in der Kindertagesstätte geben können.


Ihr Team der Kindertagessätte „St. Jakobus“




Informationen für Familien und Kommunionkinder 2020

Texte und Anleitungen zum Downloaden

Live-Gottesdienste aus Fulda

Live-Übertragungen von Gottesdiensten aus der katholischen Innenstadtpfarrei Fulda


Bischofswort zur Corona-Epedemie

Bischofswort von Bischof Dr. Michael Gerber an die Menschen im Bistum Fulda angesichts der Corona-Epidemie